Untergruppe

Die Untergruppe

In den jahrgangsgemischten Stammgruppen der Igel, Amseln, Käfer und Eichhörnchen lernen Kinder aus den Jahrgängen eins, zwei und drei.
Die vier Grundelemente: Gespräch, Spiel, Arbeit und Feier bilden die Basis unserer schulischen Gemeinschaft und bestimmen den schulischen Alltag. Die Kinder erleben den Lern – und Lebensort Schule als Teil einer Gemeinschaft, in der das Lernen in altersgemischten sowie in altershomogenen Gruppen alltäglich ist. Dieser Wechsel von Stamm- und Kursunterricht ermöglicht es die Schulgemeinschaft vielseitig zu erleben und Verantwortung in dieser zu übernehmen. Die Inhalte unseres Unterrichts und unserer pädagogischen Arbeit basieren auf den Sozial-, Sach- und Methoden- uns Selbstkompetenzen des Thüringer Lehrplans.

Das Gespräch ist Basis des täglichen Unterrichtsalltages. Jede Woche beginnt mit dem Morgenkreis, hierbei handelt es sich um ein gemeinschaftliches Ritual, welches Kinder und Pädagogen gleichermaßen schätzen. So beginnt die Woche im vertrauten Kreis. Es ist Zeit um sich auszutauschen, sich gegenseitig zuzuhören, selbst etwas zu erzählen oder Vorhaben und Anlässe zu besprechen. Unterrichtsinhalte und Arbeitstechniken werden ebenfalls gemeinsam im Kreisgespräch erarbeitet

 

 

Das Spiel findet seine regelmäßige Anwendung im Bereich: Situations- und Rollenspiel, freies Spiel. Ebenso finden während der Arbeitsphasen didaktische Spiele/ Lernspiele statt.

 

In den Stammstunden wird jahrgangsübergreifend und inhaltlich am „Projektplan“ gearbeitet. Dieser umfasst eine vollständige Aufgabensammlung zu einer Lern- beziehungsweise Projekteinheit. Hierbei steht das selbständige Lernen, sowie individuelles und gemeinsames Lösen von Aufträgen oder Projektthemen im Vordergrund. In den altershomogenen Kursstunden werden ausgewählte Inhalte, Strategien und Arbeitstechniken vermittelt und gefestigt, welche in den Stammstunden entsprechend angewendet und vertieft werden sollen.

 

Die Feier ist ebenso fest im Schulalltag verankert. Mit ihr endet jede Woche im Plenum (eigene Stammgruppe oder mehrere Stammgruppen= große Feier). Sie dient der gemeinsamen Würdigung von Arbeitsergebnissen und Präsentationen zu Projektplanthemen.Ebenso kann diese Zeit für gemeinsame Aktivitäten genutzt und/oder Themen der Gruppe/ Schulgemeinschaft besprochen werden.